Fischen im Meer oder an der Küste im Kaptenshuset

EINZIGARTIGES LACHSANGELN / MEERFORELLE IM ÖSTLICHEN TEIL SCHWEDENS

Ein Traum für alle Angler / Anglertraum

Der feuchte Traum eines jeden Freizeitfischers

Zeitraum 1. Oktober - 30. Juni

Wir bieten das Lachsfischen ab Ende September an, wenn die Lachse in der Regel zu beißen beginnen. Dann gibt es die Fischerei den ganzen Herbst und Winter bis Anfang Juni. Die Fischerei im Herbst ist sehr abhängig von der Wind / Wetter, aber wenn die Bedingungen gut sind, ist die Fischerei gut. Im Prinzip kann man den ganzen Winter über gut angeln, wenn das Wetter mitspielt.

Es gibt Zugang zu 2 großen Booten mit einem Führer/Skipper mit Simrishamn als Starthafen. Für größere Gruppen können weitere Boote organisiert werden.

MEERFORELLENFISCHEREI

Die Forelle ist in ganz Nordeuropa für ihre Größe von 2-5 kg bekannt. Jährlich werden Exemplare von bis zu 10 kg gefangen. Die Saison beginnt am 1. Januar, aber erst im März und April strömen die Angler in großer Zahl nach Österlen.

Wenn Sie trotz aller Widrigkeiten mit leeren Händen nach Hause gehen, haben Sie Ihre Seele mit fantastischen Umweltbildern gefüllt Ein paar Wochen im Frühjahr gibt es eine unglaubliche Anzahl von Schnabelhechten in Ufernähe, und Sie wollen sie rausholen

Das Tolle daran ist, dass man Frühaufsteher und begeisterte Angler aus vielen verschiedenen Ländern trifft. Meerforellen beißen am besten in der Morgen- und Abenddämmerung, so dass Sie jeden Tag 2 Wechsel haben

Nach dem morgendlichen Angeln kehren Sie zu einem reichhaltigen Frühstücksbuffet zurück. Tagsüber erkunden Sie die Umgebung und fahren dann gegen Abend zum zweiten Mal in die Ostsee hinaus. Im Garten gibt es Grills, um die Forellen zuzubereiten.

  • Teilung eines Doppelzimmers
  • Kostenloses Parken
  • Großes Frühstücksbuffet

Preis ab 650 SEK pro Person

Optional:

Gourmet-Gericht

Tablett mit Käse und Charcuterie


Wenn der Winter einigermaßen mild ist, können Küstenabenteuer mit Meerforellen in Sichtweite auf dem Programm stehen. Doch bevor Sie die Wathose anziehen und sich in die Wellen stürzen, müssen Sie die Regeln kennen:

In den Küstengewässern der schwedischen Südküste, d. h. im Gebiet südlich von Kullens fyr bis Torhamns udde, ist der Fang von Lachs und Meerforelle vom 15. September bis 31. Dezember verboten. An der Westküste ist der Fang von Meerforellen erst ab dem 1. April erlaubt.

Die Mindestgröße für Meerforellen beträgt 50 Zentimeter (45 Zentimeter an der Westküste). Denken Sie auch daran, dass es Schutzgebiete gibt, in denen das Fischen verboten ist.
An der Ostküste gibt es kein generelles Verbot für Meerforellen, aber eine Reihe von Sperrgebieten trägt dazu bei, dass Meerforellen und Lachse in Ruhe laichen können. Die Mindestgröße ist dieselbe wie an der Südküste, nämlich 50 Zentimeter. Im Süßwasser können die Regeln völlig anders sein, daher sollten Sie sich immer über die Vorschriften informieren. Beim Angeln mit Handgeräten im Kattegat dürfen pro Angler und Tag höchstens zwei Fische, ob Lachs oder Forelle, behalten werden.

Die Bezirksverwaltungen in den einzelnen Bezirken haben ausführliche Informationen über das Angeln auf ihren Websites, die Sie finden können unter www.lansstyrelsen.se.

In der kalten Jahreszeit werden die Fische manchmal langsamer, deshalb ist es wichtig, die Fische zu finden, die anbeißen wollen. Variieren Sie das Tempo beim Angeln, probieren Sie verschiedene Ködergrößen aus und halten Sie Ausschau nach Leben im Wasser. Wenn Sie kleine Murmeln oder Garnelen finden, könnten diese Imitationen die richtige Medizin sein. Wenn das Wasser voller Stacheln ist, wissen Sie, was die Forellen auf dem Speiseplan haben. Versuchen Sie, sowohl im flachen als auch im etwas tieferen Wasser zu angeln. Und denken Sie daran, die Fische wieder freizulassen, da sie ohnehin kein gutes Futter sind. Behalten Sie nur einen Speisefisch und haben Sie Spaß da draußen. Vergessen Sie nicht, sich warm anzuziehen.

Psst: Erkundigen Sie sich immer bei Ihrem örtlichen Bezirksrat nach eventuellen Änderungen der Vorschriften!

Schließen Sie sich mehr als 10k+ Abonnenten an

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit allem, was Sie über Österlen wissen müssen!
2024
Reiseziel Österlen AB
[email protected]
de_DE